Falstaff

Weine, die der Falstaff liebt

Falstaff

Der Begriff Falstaff ist vor allem Gourmets ein Begriff – in letzter Zeit hat sich der Name jedoch auch für Liebhaber guten Weins fest etabliert. So entstand der Falstaff Weinguide, welcher sich vor allem mit österreichischen Weingütern und ihren Weinen auseinandersetzt. Gleichzeitig befasst er sich aber auch mit exzellenten internationalen Weinen und deren Bewertung. Hierfür greift der Falstaff Weinguide auf eine 100-Punkte-Skala zurück, wobei die Weinkellereien selbst mit maximal fünf Sternen benotet werden. Somit ist der Falstaff Weinguide mit dem Gault&Millau Weinguide sowie dem Eichelmann Weinführer vergleichbar und ebenso richtungsweisend für jeden, der gute Weine schätzt.

 

Die Vorstellung und Verkostung der Weine wurde zu Beginn ausschließlich von dem Chefredakteur des Magazins, Peter Moser, durchgeführt. Mittlerweile wird dieser jedoch durch fachkundige Autoren und erfahrene Sommeliers in seiner Arbeit unterstützt.
Seit 2013 ist auch in Deutschland ein eigener Falstaff Weinguide erhältlich, der sich mit deutschen Winzern und ihren Weinen befasst.

weitere Angebote

aktuelle Angebote nach Rebsorten

aktuelle Angebote nach Länder

Der Falstaff Weinguide und sein Bewertungssystem

Ursprünglich wurde de erste Weinguide von Falstaff im Zuge der Rotweinprämierung von Falstaff entwickelt. Mittlerweile zählt er als einer der angesehensten Rotweinführer, in dem mehr als 1.500 Rotweine aus Österreich vorgestellt und einzeln bewertet werden.
Weil der Fallstaff Weinführer allerdings auch gleichzeitig ein Reiseführer sein soll, gibt es wertvolle Informationen zu den einzelnen Anbaugebieten, zu Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants in der Umgebung im Buch. Die Bewertung erfolgt, wie bereits erwähnt, durch ein 100-Punkte-System, das ursprünglich von Robert M. Parker entwickelt wurde und bis heute von großer Bedeutung ist. Selbst renommierte Weinkenner und Kritiker orientieren sich an der Bewertung des Falstaff Führers, was zeigt, wie richtungsweisend dieser Weinguide in den letzten Jahren geworden ist.

 

Dabei werden außergewöhnliche Weine mit einer Punktzahl von 96 bis 100, hervorragende Weine mit 90 bis 95 Punkten, sehr gute und gute Weine mit 80 bis 89 Punkten und durchschnittliche Weine mit 70 bis 79 Punkten ausgezeichnet. Unterdurchschnittliche und schlechte Weine erhalten die Punktzahl 50 bis 69. Auch die Weingüter werden mit einem System zwischen einem und fünf Sternen bewertet, wobei fünf Sterne die volle Punktzahl darstellen.

 

Neben den reinen Bewertungen werden vom Verlag auch Wettbewerbe zur Weinprämierung veranstaltet, darunter die Falstaff Wein Trophy oder auch die Sauvignon Blanc Trophy.

Bei uns können Sie eine große Vielfalt an hochwertigen und prämierten Weinen finden: Entdecken Sie im Falstaff Wein Guide vorgestellte Rotweine, Roseweine oder auch Weißweine aus Österreich, Deutschland und der ganzen Welt.

 

aktuelle Angebote nach Region

Inspiration - die Topseller von heute​

 

Informationen zur Artikelbeschreibung und Aktualität:
Die Wein-Standardflaschengröße ist 0,75 Liter. Literangaben werden aus technischen Gründen nicht immer angezeigt. Alle Preise sind Stückpreise oder Weinpaket-Preise inkl. USt. exkl. Versandkosten, Zoll & Gebühren. Alle angezeigten Preise werden von Weinjoker.com stündlich aktualisiert. Es kann dadurch sein, dass sich Preise zwischenzeitlich beim jeweiligen Weinhändler geändert haben oder Angebote nicht mehr gültig sind. Maßgeblich für den Verkauf sind die tatsächlichen Angaben des Produktes, die Sie zum Zeitpunkt des Kaufes auf der Website des Weinshops auffinden. Bei der Vielzahl der angezeigten Weine können wir grundsätzlich einen Datenfehler nicht ausschließen. Alle Angaben sind somit ohne Gewähr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

*Affiliate-Links:
Links auf externe Seiten sind sog. Affiliate-Links/Empfehlungs-Links oder auch Werbelinks, durch die eine indirekte Vergütung entstehen kann. Es entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

 

 

Wein Angebote bei WeinJoker
Logo